Winneröder Jugend startet erfolgreich in die Saison 2019

Erfolgreich starteten die Jugendlichen des GC Winnerod in die diesjährige HGV Turnierserie Challenge und First-Drive, die im GC Altenstadt ausgetragen wurde.

Insbesondere im Bereich First-Drive konnten die vielen „Neuzugänge“ Erfolge feiern. In der AK 8 belegte Luke Przybilla bei seinem ersten Turnier einen hervorragenden 5. Platz, gefolgt von Ida Sorg auf dem 6. Platz, die ebenfalls ihre Premiere feierte.

In der AK 9 belegte unser „alter Hase“ Cedric Dern den 3. Platz und erweitere seine Pokalsammlung um ein weiteres Stück. Vierter wurde Laurin Väth.

Hannah Sorg konnte für ihren 2. Platz in der AK 10 ebenfalls einen Pokal in Empfang nehmen und auch das bei ihrer Premiere. Einen guten 5. Platz belegte Jette Rau in dieser Altersklasse.

In der Teamwertung erzielte man einen erfolgreichen 2. Platz.

Bei der Challenge 9 Loch gehen uns aufgrund der erfolgreichen Saison 2018, in der viele Jugendliche durch ihrer HCP-Verbesserungen (HCP 36 und besser) nicht mehr starten dürfen, langsam die Teilnehmer aus. Einerseits ein tolles Ergebnis unserer erfolgreichen Jugendarbeit, aber um in der Mannschaftswertung zu punkten, brauchen wir an jedem Spieltag mindestens 3 Starter/innen. In Altenstadt erfolgreich waren Coco Väth als 2. in der HCP Klasse 51-54, Maximilian Kühbandner belegte den 8. Platz. In der HCP Klasse bis HCP 50 belegte Frederick Schultheiss einen hervorragenden 8. Platz. Als Mannschaft konnte man den 4. Platz der Tageswertung erzielen.

In der Challenge 18 Loch überzeugten unser Leistungsträger der Jugend Clubmannschaft. Max Steinmüller gewann die Brutto Konkurrenz mit einer 4 über Par Runde (netto 34 Punkte), in der sein Bruder Tim 3. (netto 32) und Luca Haller 6. (netto 32) wurde. Ebenfalls schon gut in Form präsentierten sich die Brüder Julius (netto 31) und Luis (netto 32) Weber sowie Mika Pfannmüller (netto 33). Sein HCP verbessern konnte Dean Weil mit 38 Nettopunkten. Die weiteren Ergebnisse der Winneröder Jugendlichen: Sören Fechner (netto 25), Felix Gramm (30), Victoria Brozy (26) und Danny Weil (18). Für das Mannschaftsergebnis und den guten 5. Platz in der Tageswertung zeichneten Dean Weil, Mika Pfannmüller und Max Steinmüller verantwortlich. Am kommenden Wochenende geht es bei unseren Nachbarn des Licher Golfclubs weiter mit der HGV Turnierserie und wir erhoffen uns wieder zahlreiche Teilnehmer aus unser Jugendabteilung.