Winneröder AK30 I festigt 2. Platz in Liga 2

(sm) Nach dem soliden Auftakt beim GC Praforst konnte die erste Mannschaft am 2. Spieltag beim GC Bad Nauheim ihre Leistung bestätigen und belegte den 2. Platz hinter dem gastgebenden Club aus Bad Nauheim in der Tageswertung. Der enge Platz in Bad Nauheim lies wenig Fehler zu und es wurde von allen Spielern hochkonzentriertes Golf gefordert, um nicht unter die Räder zu geraten. Mit insgesamt 27 Schlägen über Par bei fünf gewerteten Ergebnissen gelang dies der Heimmannschaft aus Bad Nauheim am besten. Den 3. Platz belegte der GC Lich mit 47 Schlägen wie bereits am 1. Spieltag im GC Praforst. Der
unbeliebte letzte Platz in der Tageswertung mit 52 Schlägen über Par ging wie bereits auch am 1. Spieltag an den GC Praforst.
Bei noch zwei auszutragenden Spieltagen im GC Lich und im Golfpark Winnerod stehen die Praforster bereits nach zwei Spieltagen mit dem Rücken zur Wand. Für die erste Mannschaft aus Winnerod gestaltet sich der Saisonverlauf hingegen entspannter. Das ausgegebene Klassenziel „frühzeitiger Klassenerhalt“ kann nun bereits am dritten Spieltag erreicht werden. Um die stark aufspielenden Bad Nauheimer noch einzuholen sind allerdings zwei „Sahnetage“ am kommenden Spieltag in Lich sowie am letzten Spieltag zu hause in Winnerod nötig. Für den Winneröder Gesamtscore von 45 Schlägen über Par sorgten Sascha Michele (7 über Par), Christian Born (8 über Par), Mirco Hinn (9 über Par), Nico Kumst (10 über Par) und Christian Hetfleisch (11 über Par). Das Streichergebnis von 12 über Par blieb an Captain Mike Hopper hängen

Sascha Michele