Wieder ein Hole-in-One, 4 HCP-Verbesserungen, letzter Spieler der Jugendmannschaft einstellig, ein Sprung in den Teich und letztendlich der 6. Platz beim Finale der DMM AK 18

Reich an Superlativen war das Finale der DMM AK 18 der Jungen im GC Hof Trages. Als letztes Team hatte sich die Jugendmannschaft des GC Winnerod für das Finale der 10 besten Mannschaften der Region 4 (Rheinland Pfalz und Hessen) qualifiziert und konnte sich noch auf den geteilten 6. Platz im Gesamtklassement verbessern. Mit 33!!! über Par (7 Ergebnisse kamen aus 3 Vierern und 6 Einzeln in die Wertung), spielte das Team um Captain Torsten Steinmüller herausragendes Golf.

Insbesondere Jonas Wack mit einer sensationellen Even Par Runde (neues HCP 2,9), aber auch Max Steinmüller (3 über – neues HCP 5,3) und Tim Steinmüller (5 über – neues HCP 7,8) zeigten tolles Stehvermögen am Finaltag, war es doch für alle Spieler bereits das 5. Turnier!! innerhalb von 6 Tagen!!

Ganz erfreulich für das Team war das Ergebnis von Moritz Bott, der nun als letztes Mitglied der Jugendmannschaft mit einer 8 über Runde einstellig (9,6) wurde und in den Teich an der Bahn 5 im GC Hof Trages springen musste.

Und wenn das 5. Turnier am 6. Tag noch so sehr an den Kräften zehrte, für ein Hole-in-one reichte die Kraft am letzten Loch seiner Finalrunde für Luca Haller immer noch um aus 140m mit einem Holz mit dem ersten Schlag einzulochen.

Sieger des Wettbewerbs wurde das favorisierte Team aus Rheinhessen mit 17 unter Par!!!! (HCP’s von 2,6 bis + 5,1) vor dem GC Frankfurt mit +/- 0 (HCP’s von 4,1 bis + 1,6) und GC Kiawah mit 9 über Par (HCP’s von 4,6 bis + 2,0).

Für unser junges Team und für das ganze Jugendgolf des GC Winnerod und die Trainer ein toller Erfolg.

 

anhang2 anhang3 anhang4 anhang5