Totaler Erfolg in allen Wettbewerben bei der Challenge im GC Friedberg

Mit drei Tagessiegen in der Mannschaftswertung kehrten die Vertreter/innen des GC Winnerod von der Challenge im GC Friedberg zurück.

Beim First Drive Wettbewerb waren 24 Kinder am Start und Winnerod belegte die Plätze 1 und zweimal den geteilten 2. Platz. Siegerin des Wettbewerbs wurde Coco Väth gefolgt von Cedric Dern und Laurin Väth.

Bei der 9 Loch Challenge gewann „unser“ Seriensieger Felix Gramm die Nettoklasse A (bis HCP 49) mit 21 Nettoschlägen und verbesserte sein HCP von 47 auf 36. Platz 5. ging an Dean Weil mit 27 Nettoschlägen, was ebenfalls eine HCP Verbesserung von 38 auf 34,5 bedeutete. Saphira Väth als 8. in der Tageswertung (29 Nettoschläge) verbesserte ihr HCP von 43 auf 40. Damit gehen Felix und Dean ab der nächsten Challenge auf die 18 Loch Runde und die Mannschaft der 9 Loch Challenge „verliert“ zwei ihrer Leistungsträger der letzten Turniere. Aber so ist das halt bei Erfolgen.

Gratulation Felix und Dean.

In der Nettoklasse B (ab HCP 50) wurde Tim Lörke hervorragender Vierter mit 29 Nettoschlägen und verbesserte sein HCP von 54 auf 51 und Maximilian Kühbandner erreichte mit 33 Nettoschlägen sein „erstes HCP“ mit 54 von PE.
Es kam aber noch besser. Bei der Challenge über 18 Loch konnten mal wieder die „etablierten Spieler“ ein Ausrufezeichen setzen, nachdem in den letzten Turnieren die Jungs aus der „zweiten Reihe“ die Ausrufezeichen setzten.

Bruttosieger mit einer 1 über Par Runde wurde Marc Luca Metsch. 45 Nettopunkte bedeuteten eine HCP Verbesserung von 8,3 auf 6,5. Den zweiten und den dritten Platz im Brutto holten unsere HGV Kaderspieler Marlon Kapitanidis (8 über) und Julius Weber (9 über) was gleichzeitig ebenfalls HCP Verbesserungen auf 11,0 (Marlon) und 11,2 (Julius) brachten. Auf dem 7. Platz landete Sören Fechner der sein HCP spielte. Zum tollen Mannschaftsergebnis trugen weiterhin bei: Luis Weber (29 Nettopunkte), Leandro Haller (27), Victoria Maria Brozy (34) und Danny Weil (20).

Wieder ein toller Erfolg für unsere Jugendabteilung.