Rekordteilnehmerzahl bei HGV Challenge/First Drive in Winnerod

Mit 116 Jugendlichen war die HGV Challenge und First Drive Veranstaltung im Gc Winnerod auch in diesem Jahr wieder die, mit der höchsten Teilnehmerzahl aller Veranstaltungen. Offensichtlich hat es sich herumgesprochen, dass die Jugendteamleitung um Ulrike Weber, ein Event der Superlative auf die Beine stellt. Mit einer riesigen Auswahl an Speisen und Getränken kamen alle Teilnehmer nach dem Turnier auf ihre Kosten und auch die Eltern genossen die “Wartezeit” im schön hergerichteten Innenhof bei Kaffee und Kuchen.

Bei schönstem Golfwetter wurde auch sehr erfolgreiches Golf gespielt.

Im First Drive Wettbewerb der AK 8 gewann Seriensieger Cedric Dern seinen 5. Pokal in dieser Saison mit 42 Schlägen auf dem Kurzplatz. Laurin Väth erreichte mit 56 Schlägen den 7. Platz in dieser Altersklasse. In der AK 9 landeten Kevin Mutinda mit 53 Schlägen auf dem 4. Platz, gefolgt von Katharina Ishaque (60 Schläge – 7. Platz), Noah Karl Schmidt (67/8.) und Louisa Dörmer (74/9.). Die AK 10 war fest in Winneröder Hand. Mit 45 Schlägen gewann Liam Euler vor Coco Väth (ebenfalls 45) und Emily Ackermann (46). Hannah Dörmer erreichte mit 60 Schlägen den 9. Platz.

Bei der 9-Loch Challenge (HCP Klasse B) konnte Leo Becker mit 39 Punkten sein HCP von 54 auf 51 verbessern, ebenso Elif Hochgrebe mit 38 Punkten von 54 auf 52. Ella Hochgrebe erreichte 29 Punkte und Platz 7, vor Constantin Cornelius (26/9.), Maximilian Kühbandner (25/11.) und Franyo Cornelius (24/12.). In der HCP Klasse A landete Frederick Schultheiss mit 30 Punkten auf dem 9. Rang.

Souverän waren die Vorstellungen der drei Clubmannschaft Spieler in der 18 Loch Challenge.

Hier gewann Max Steinmüller mit einer 2 über Par Runde den Wettbewerb vor Luca Haller und Tim Steinmüller mit je Runden von 6 über Par. Starker 7. wurde unser “Neuzugang in der Clubmannschaft” Marlon Kapitanidis mit 11 über Par gefolgt von Julius (15 über) und Luis (ebenfalls 15 über) Weber. Danny Weil mit 39 Punkten verbesserte sein HCP von 22,9 auf 21,7, Hannes Schweitzer erspielte starke 34 Punkte, Leandro Haller 31 Punkte, Mika Pfannmüller 39 und verbesserte ebenfalls sein HCP auf 30,0. Eine glänzende Vorstellung zeigte Saphira Väth mit 42 Punkten und einer HCP Verbesserung von 35 auf 32, ebenso wie Dean Weil mit 38 Punkten (neues HCP 32,0). Victoria Brozy und Carla Pfannmüller erreichte ebenfalls gute Ergebnisse mit 33 bzw.. 30 Punkten.

Mit diesen tollen Einzelergebnissen gewann der Gc Winnerod alle Gesamtwertungen und liegt nach wie vor in allen Wertungen unter den besten drei Clubs in Mittelhessen.

Gratulation an alle die zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben, insbesondere an das Trainerteam und DANKE an das gesamte Helferteam, der unermüdlichen Eltern und Ulrike Weber für ihre perfekte Organisation, die dieses Event immer zu etwas Besonderem werden lässt.

 

 

 

Weitere Bilder finden Sie hier:

https://photos.google.com/share/AF1QipMVxFJwGzXoFqDR4mZOX5k8A-L2fOKgFoB7tcDiIBed6tcaDz1L2oYssQy3u51YvQ?key=TG5PUE45VEt4dHZHQk1FbWVhb1pfOTQxREwxYlFB