Mit Vollgas Richtung Oberliga

Am 2. Spieltag der Deutschen Golf Liga (DGL) konnte die Clubmannschaft des GC Winnerod den zweiten Tagessieg feiern und machte damit einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg in die nächsthöhere Oberliga.

Auf dem schweren Platz des GC Aschaffenburg zeigte das Team erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung aus der die beiden 2 über Par Runden von Max und Tim Steinmüller herausragten. Für Tim bedeutete dies eine HCP Verbesserung auf 3,7 und den 2. Platz in der Bruttowertung. Die „inoffizielle“ Bruttowertung konnte sein Bruder Max gewinnen. Jonas Wack spielte eine solide 5 über Par Runde, ebenso Sascha Michele für den es damit zu einer HCP Verbesserung auf 5,8 reichte. Die Routiniers Nico Kumst und Mike Hopper erreichten beide mit 10 über das Clubhaus. Einen erfolgreichen Einstand in der Clubmannschaft feierte Tim Gorr mit seiner 11 über Par Runde. Am ersten Abschlag noch etwas nervös, fand er relativ schnell ins Spiel und lieferte eine solide Runde ab. Mit seinem Ergebnis von 16 über war er nicht zufrieden, aber in Anbetracht von 11 über allein an 4 Löchern (3 Triplebogey und ein Doppelbogey) war Luca Haller als Streichergebnis mit seinem Spiel nicht ganz unzufrieden, hätte es in allen anderen Teams doch noch zu einem Zählergebnis gereicht.

Mit nunmehr 10 Punkten und 58 Schlägen Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus 2 Spieltagen rangiert das Team souverän an der Tabellenspitze und schickt sich an, den im letzten Jahr knapp verpassten Aufstieg in die Oberliga, in diesem Jahr zu vollziehen. Mit dem Heimspieltag im Rücken (letzter Spieltag am 05.08.2018) geht es nun am nächsten Spieltag im GC Friedberg (22.07.2018) darum, die hervorragende Ausgangsposition zu verteidigen um das Saisonfinale erfolgreich zu gestalten.