Max Steinmüller und Luca Haller qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften

Am Wochenende fanden in den Altersklassen 14/16 und 18 die Nationalen Vorausscheidungen zu den Deutschen Meisterschaften statt. Tim Steinmüller vertrat dabei die Winneröder Farben in der AK 18 im Gc Leipzig und belegte mit Runden von 84/84 und 82 den 80. Platz.

Mit Runden von 88/90 und 88 wurde Julius Weber im GC Heitlinger Hof am Ende 56. in seiner Altersklasse (AK 14). Für beide war diese Vorausscheidung bereits ein toller Erfolg, spielen doch hier bereits die besten Spieler Deutschlands (von Hamburg bis München) in ihren Altersklassen nur noch formell die besten 40 bzw. 50 Finalteilnehmer für die Deutschen Meisterschaften aus.

Dieser Sprung gelang Max Steinmüller und Luca Haller in der AK 16 souverän. Beide spielten über alle 3 Tage überragendes Golf und verdienten sich den Finaleinzug zu den Deutschen Meisterschaften vom 12.09.-16.09.2018 im Gc Teudeburger Wald als 15. (226 Schläge) mit Runden von 79/72 und 75 = 10 über Par bzw. 21. (230 Schläge) mit Runden von 76/76 und 78 = 14 über Par. Max konnte sein HCP einmal (auf 1,9) unterspielen, Luca gleich zweimal von 4,4 auf 4,0. Beide konnten sich dabei auch im größten Teilnehmerfeld aller AK Turniere (112 Spieler deutschlandweit) durchsetzen.

Ein weiterer, toller Erfolg für die hervorragende Jugendarbeit des GC Winnerod.

Luca Haller und Max Steinmüller