Luca Haller gewinnt Challenge in Bad Homburg

Mit vielen Preisen im Gepäck kehrten die jungen Nachwuchsgolfer des GC Winnerod von der Challenge im GC Bad Homburg zurück. Angeführt von Luca Haller der mit einer 5 über Par Runde das Turnier gewann, erspielte sich Tim Steinmüller den 8. Platz in der Bruttowertung.

In der Nettoklasse A erreichte Luis Weber hervorragende 33 Punkte, gefolgt von Marc Luca Metsch mit 29 Punkten und Marlon Kapitanidis mit 23 Punkten.

In der Nettoklasse B waren gleich zwei Jungs in den Preisen. Danny Weil gewann hier souverän mit 41 Punkten und verbesserte sein HCP auf 28,0. Ebenfalls überragend die 40 Punkte von Julius Weber der sein HCP auf 20,5 verbesserte und auf dem geteilten 2. Platz landete. Leandro Haller, in seinem ersten Turnier über 18 Löcher in diesem Jahr und nach überstandenem Armbruch spielte ebenfalls tolles Golf und erspielte sich den 10. Platz mit 36 Punkten. Johannes Ishaque mit 33 Punkten rundete das tolle Mannschaftsergebnis und den 1. Platz in der Mannschaftswertung ab.

Bereits am frühen Morgen starteten die Vertreter der 9 Loch Challenge. Hier gewann Tim Freitag den Wettbewerb ebenfalls souverän mit 40 Nettopunkten und verbesserte sein HCP auf 35 damit darf er ab dem nächsten Challenge Turnier ebenfalls über 18 Löcher antreten. Gratulation Tim zu dieser tollen Leistung. Mika Pfannmueller und Saphira Väth mit jeweils 32 Punkten und Platz 6 und 7, verpassten knapp die Preise. Dean Weil mit 31 Punkten rundete das tolle Mannschaftsergebnis ab.

Kinder