Luca Haller 3. im Brutto, Max und Moritz in den Top 10 bei der HGV Challenge

Am vorletzten Spieltag der HGV Challenge (18 Loch) im GC Praforst belegten gleich 3 Jugend-Mannschaftsspieler vordere Plätze in der Brutto-Tageswertung. Moritz Bott bestätigte mit 13 über Par und 34 Nettopunkten sein HCP und erreichte den 8. Platz. Max Steinmüller gelang eine 10 über Par Runde und wurde geteilter 6. Mit einer 3 über Par Runde und 33 Brutto- bzw. 42 Nettopunkten erreicht Luca Haller den 3. Platz in der Tageswertung und verbesserte sein HCP auf nun 7,2. Damit belegt er nun in der Bruttowertung des HGV – Region Mitte den 3. Platz in der Gesamtwertung. Da alle Spitzenspieler am letzten Spieltag der HGV Challenge im GC Kronberg, wegen der zeitgleich stattfindenden Hessischen Meisterschaften der AK’s fehlen werden, wird er diese Platzierung vermutlich “ins Ziel bringen”.

Weiterhin für Winnerod am Start waren: Marc Luca Metsch (19 brutto/35 netto) als 13., Luis Weber (10/29) als 28., Sören Fechner 40. und Julius Weber 44.

Bei der 9 Loch Challenge vertrat Victoria Brozy die Farben aus Winnerod und erreichte einen tollen 5. Platz mit 15 Punkten.

Beim First Drive Wettbewerb gab es wieder etwas zu feiern. Hier gewann Mika Pfannmüller die Konkurrenz und durfte einen Pokal mit nach Hause nehmen. Ebenfalls am Start die Geschwister Coco und Saphira Väth

Praforst Praforst1 Praforst2