Logo

Holpriger Start in die DGL-Oberliga

Zum Saisonabschluss der 1. Mannschaft der Jungsenioren AK35 hat der GC Winnerod das geplante Saisonziel erreicht. Im Heimspiel am 4. und letzten Spieltag gelang der “Ersten” eine sehr gute Mannschaftsleistung und ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen die Klasse in der 1. AK35-Hessenliga erneut zu halten. Bei schwierigen Wetterbedingungen mit teilweise sehr starken Windböen auf einem perfekt aufbereitetem Winneröder Golfplatz konnte sich ganz besonders Christian Born von den Liga-Konkurrenten mit einer 69 (3 unter Par) hervorheben. Auch die anderen Winneröder Mannschaftsspieler hatten stets den direkten Klassenerhalt-Konkurrenten aus Friedberg im Griff. Mirco Hinn mit einer 77er geteilten drittbesten Runde (5 über Par), Nico Kumst 78 Schläge (6 über Par), Mike Hopper ebenfalls 78 Schläge (6 über Par) sowie Holger Rössel 80 Schläge (8 über Par) sorgten mit insgesamt 22 Schlägen über Par für das beste Mannschaftstagesergebnis an diesem Spieltag. Das Streichergebnis mit 87 Schlägen (15 über Par) blieb an Christian Hetfleisch hängen.

Die 22 Schläge über Par reichten aus, um den 4. Spieltag relativ deutlich vor dem amtierenden Hessenmeister vom Frankfurter GC (insgesamt 30 Schläge über Par) mit 8 Schlägen Vorsprung zu gewinnen. Den 3. Platz in der Tageswertung erkämpfte sich der GC Friedberg mit insgesamt 43 Schlägen über Par. Letzter wurde der Land- und Golfclub Kronberg mit insgesamt 48 Schlägen über Par. Die daraus resultierenden Tabellenpositionen sind die gleichen, wie vor dem 4. Spieltag:

JS1_2015_4.SP

Zum Saisonausklang bedankt sich die 1. Mannschaft vom GC Winnerod bei allen Organisatoren, Sponsoren, Trainern, Caddies, Greenkeepern, Golfpark- und Gastro-Angestellten, Zuschauern und allen anderen Unterstützern für eine tolle Saison 2015.

© Copyright 2019 Golfpark Winnerod by Werbeagentur Hanau