Heimspiel am 06. August entscheidet über Aufstieg oder Klassenerhalt

Beim gestrigen Ligaspiel der Clubmannschaft in der DGL im GC Lich musste man die urlaubsbedingten Ausfälle der Topspieler Max und Tim Steinmüller, sowie Mike Hopper und Sascha Michele verkraften. Mit dem 3. Platz in der Tageswertung (81 über Par) gelang dies zwar, jedoch war der Verlauf des Spieltags für die Aufstiegsambitionen des Teams eher suboptimal. Mit dem Tagessieg der Mannschaft des Licher Golfclubs (62 über Par) war zwar im Vorfeld zu rechnen, aber insgeheim erhoffte man sich einen Platz vor dem Marburger Golfclub (74 über Par). Damit hätte man sich eine gute Ausgangssituation für das Heimspiel geebnet.

Zwar waren die Einzelergebnisse der Spieler wieder sehr geschlossen, aber erneut fehlte es an Spitzenscores. Nico Kumst (+ 7) und Niklas Oppermann (+ 9) waren die beiden einzigen mit einem einstelligen Score über Par, was in der Summe zu wenig ist um eine Top Platzierung in der Tageswertung zu erreichen. Auf einem guten Weg zu einem einstelligen Ergebnis war auch Christian Hetfleisch (+ 11) ehe ihm eine 9 an Bahn 17 einen Strich durch die Rechnung machte.

Mirco Hinn (der aufgrund der Ausfälle ein Ligacomeback feierte) mit ebenfalls 11 über Par, Jonas Wack und Moritz Bott (je + 13), Luca Haller (+ 17) und Johannes Gärtner (+ 19) lieferten die weiteren Ergebnisse für das Team Winnerod.

Der GC Varmert (91 über Par), nach zwei Spieltagen souveräner Tabellenführer, lies in der Fremde erneut Federn und büßte mit seinem Tagesergebnis von + 91 erstmals seine Tabellenführung (14 Punkte) ein, die nun mit 15 Punkten der GC Marburg übernommen hat. Das Team aus Winnerod liegt mit nun 13 Punkten weiterhin auf dem Nichtabstiegsrang 3 und damit 2 Punkte vor unserem Nachbarclub aus Lich (11 Punkte). Als erster Absteiger steht bereits der GC Siegerland mit 7 Punkten fest.

Nun kommt es am Sonntag den 06.08. in Winnerod zum Show down hinsichtlich der Frage Aufstieg und zweitem Absteiger. Vielleicht gelingt dem jungen Winneröder Team ja noch die Sensation und man kehrt nach zwei Jahren Abwesenheit in die DGL Oberliga zurück. Die Jungs werden zumindest noch einmal alle ihr Bestes geben und würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen. Tee off ist ab 9:00 Uhr.

 

image1