DAS FITTING

Welche Arten von Fitting gibt es?

Man unterscheidet das statische und das dynamische Fitting.

Beim „statischen Fitting“ werden ausschließlich Körpergröße, Armlänge und der Abstand des Handgelenks zum Boden gemessen und Anhand dieser Daten versucht man dem Spieler den richtigen Schläger anzupassen.
Eine Methode die eigentlich nur bei absoluten Anfängern angewandt wird, da diese den Ball noch nicht so gleichmäßig treffen, dass ein dynamisches Fitting gleichmäßige Daten erbringe.
Alle die sich schon länger mit dem Thema Fitting auseinander setzen, sind sich einig, dass effizientes Fitting nur auf der Driving Range stattfinden kann.
Beim „dynamischen Fitting“ werden so wichtige Einflüsse wie Körpergröße, Bewegung und Gefühl des Spielers in das Fitting einbezogen.
Außerdem hat die Flugkurve des Balls eine große Bedeutung für den Clubfitter.
Die Analyse der genannten Faktoren und Ihre Wirkungsweise, liefern die richtigen Daten für eine optimale Anpassung des Schlägers an die individuelle Spielweise des Golfers.

Werden Putter auch gefittet?

Da der Putter nach wie vor einer der wichtigsten Schläger im Golfbag ist, sollten auch Putter gefittet (Schlägerkopfdesign, Länge und Lie) werden.
Hierzu nutzen wir die Unterstützung von SAM (Sience and Motion) der zurzeit besten PC- gestützten Putt Analyse auf dem Markt.

Fitting vom Feinsten

Da wir einen sehr hohen Anspruch an das Fitting stellen, arbeiten wir seit langem mit unseren
Partnern Titleist, Callaway, Ping, Taylor Made und Tom Wishon zusammen, die die gefitteten Schläger
genau nach unseren Vorgaben anfertigen.

Titleist Advanced Fitting Center

Uwe Wagener ist seit einigen Jahren einer von 5 Titleist Advanced Fittern in Deutschland,
außerdem ist er ausgebildeter Fitter der Firmen:
Callaway
PING
Taylor Made
Tom Wishon uvm.

Was kosten gefittete Schläger?

Da sich mittlerweile alle Firmen auf Fitting eingestellt haben, kann man ohne Aufpreis individuell angepasste Schläger bestellen.
Dies kann allerdings eine zwischen 2 und 3 Wochen längere Lieferzeit bedeuteten.

Was kann an einem Schläger angepasst (gefittet) werden?

Lie angle (der Lagewinkel des Schläger von der Sohle zum Schaft)

Länge des Schlägers

Flexibilität des Schaftes (Ladies, Senioren oder Light, Regular, Stiff und Extra Stiff)

Gesamtgewicht des Schläger (Graphite- oder Stahlschaft)

Schwunggewicht des Schlägers (Gewicht vom Schlägerkopf im Verhältnis zur Schlägerlänge)

Schlägerkopfdesign (Blade- oder Offseteisen)

Griffdicke (abhängig von der Handgröße im Verhältnis zur Fingerlänge)

Griffmaterial (Gummi, Gummi mit Cord oder Ledergriffe ect.)

Wie lange dauert das Fitting?

Ein Fitting für Eisen oder Holz dauert ca. eine Stunde. Sie vereinbaren einen Termin, um ohne Stress die optimalen Schläger- Spezifikationen für Ihren Schwung zu ermitteln.

Was kostet das Fitting?

Das Fitting kostet nicht mehr als eine Runde Golf.
Das dynamische Fitting dauert für Eisen bzw. Hölzer jeweils 1 Stunde und kostet 50 €

© Copyright 2019 Golfpark Winnerod by Werbeagentur Hanau