Erfolgreiche Teilnahme bei der Challenge 18/9 Loch in Bad Homburg

Auch von der Challenge im GC Bad Homburg gab es wieder gute Ergebnisse unserer Jugendlichen zu vermelden. In Abwesenheit einiger Leistungsträger, war es Luca Haller, der mit seinem 10. Platz in der Bruttowertung die Fahne für den GC Winnerod oben hielt. Bis zur 15. Spielbahnen lag er noch 7 über, bevor er auf den letzten 3 Löchern noch 2 Bogeys und ein Doppelbogey quittieren musste. Trotzdem war das Gesamtergebnis von 11 über (25 Brutto- und 35 Nettopunkten) sehr beachtlich. Marc Luca Metsch erzielte 19 Brutto- und 33 Nettopunkte und belegte in der Bruttowertung einen guten 17. Platz. In der Nettoklasse B erspielte sich Sören Fechner sehr gute 36 Punkte und verpasste eine Unterspielung seines HCP nur knapp. Sein Bruder Torben (18 Nettopunkten) und Julius Weber (23 Nettopunkten) komplettierten das Team aus Winnerod in der 18 Loch Challenge.

In der 9 Loch Challenge vertrat Victoria Brozy die Winneröder Farben und erreichte 29 Nettopunkten. Auf dem Kurzplatz im Kurpark von Bad Homburg fand der Wettbewerb im First Drive statt. Hier waren für Winnerod die Schwestern Coco und Saphira Väth am Start.

HGV