Clubpokal
Hösel

DMM der Jungsenioren

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Mid-Amateure (AK35) fanden auch dieses Jahr wieder traditionell auf der 36-Loch-Anlage vom GC Hösel am vergangenen Wochenende statt. Gespielt wird im Mannschaftsteam mit sechs Spielern davon einem Streicher um Brutto-Stableford-Punkte über zwei Tage. Dabei spielen drei der sechs Mannschaftsspieler zuerst auf dem Süd- und am nächsten Tag auf dem Nordkurs. Die anderen drei Mannschaftsspieler entsprechend umgekehrt erst auf dem Nord- und dann auf dem Südkurs.

Der GC Winnerod hatte in den letzten Jahren immer eine Mannschaft melden können, um sich mit den besten deutschen Jungsenioren im Teamplay messen zu wollen. Leider musste für dieses Jahr der GC Winnerod kurzfristig zurückziehen, da unser Mannschaftskollege und Sportskamerad Jan Stocker zur groß angelegten Hochzeitsfeier am Wochenende eingeladen hatte. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch und viel Glück für euch beide auf eurem gemeinsamen Lebensweg! Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften fanden allerdings trotz der Hochzeitsfeier von Jan und ohne den GC Winnerod statt:

Quelle: Deutscher Golf Verband am 13.09.2015 – www.golf.de

“Bochum ist alter und neuer Meister!

Das Team des Bochumer GC ist alter und neuer Deutscher Mannschaftsmeister der Jungsenioren! Von den vier Mannschaften, die sich auf den geteilten 2. Platz gespielt haben, belegen nach Stechen der Düsseldorfer GC Rang 2 sowie der GC Hubbelrath Rang 3. Beste Spieler des Turniers waren Ulrich Schulte (Bochumer GC) sowie Werner Bellgardt (GC Hösel).

Heiligenhaus. Angriff ist die beste Verteidigung, dachten sich die Bochumer, und erspielten sich bereits am ersten Tag einen komfortablen Vorsprung auf das Peloton. Ganze 13 Schläge lag das Team vor seinen nächsten Verfolgern vom Hamburger GC. Nach dem gestrigen Fabel-Ergebnis von 163 Punkten reichten dem Team um Top-Spieler Ulrich Schulte heute 146 Schläge, um einen noch immer gemütlichen Vorsprung von acht Punkten ungefährdet ins Ziel zu bringen. Mit 309 Punkten gewinnt der Bochumer GC die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 35! Dabei waren insbesondere Ulrich Schulte und Andreas Braatz, mit 67 bzw, 66 Bruttopunkten starke Leistungsträger für ihr Team.

Auf den 2. Rang spielten sich nach Stechen die Nachbarn des Düsseldorfer GC. Nach der gestrigen Auftaktrunde mit 143 Punkten sah es für die Rheinländer noch nicht nach Podest aus. Eine starke 154 von heute sollte diesen Umstand jedoch ändern. Ebenfalls auf dem Treppchen stehen die Mid-Amateure des GC Hubbelrath die mit 145 und 152 Punkten gleichauf mit dem DGC liegen. Ebenfalls die gleiche Gesamtpunktzahl hat das Team des Stuttgarter GC Solitude.

Die Vorjahres-Vizemeister des GLC Berlin-Wannsee teilen sich gemeinsam mit dem Frankfurter GC Rang 5 (288 Punkte). Gastgeber GC Hösel belegte zusammen mit dem GLC Köln den 7. Platz. Hierfür waren in diesem Jahr 285 Punkte notwendig. Zu den tieferen Tabellenplatzierungen hin fächert sich die Punkte-Varianz stark auf. So holte das letztplatzierte Team des GC Waldeck am Edernsee für das Turnier 164 Punkte. Nur einen Punkt mehr also, als der Bochumer GC bereits nach dem ersten Spieltag verbuchen konnte.

Als beste Einzelspieler wurden Ulrich Schulte (Bochumer GC) und Werner Bellgardt (GC Hösel) geehrt. Beide erspielten während des Turniers jeweils 67 Bruttopunkte.”

Ergebnisse 2015 Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jungsenioren

© Copyright 2019 Golfpark Winnerod by Werbeagentur Hanau