Golf-Club Spessart

Weiterer Rückschlag am 2. Spieltag im GC Spessart

Die Clubmannschaft des GC Winnerod war am Samstag noch mit viel Optimismus und voller Zuversicht in den Spessart gereist, dass es am 2. Spieltag in der DGL nicht schlechter laufen kann, als zum Auftakt im GC Kurpfalz. Doch schon nach der Proberunde stand fest, dass auf dem teilweise sehr schmalen Kurs mit seinen schnellen Grüns, von jedem Spieler am Spieltag alles abverlangt werden würde um einen guten Score ins Clubhaus zu bringen.
Nachdem sich Lars Lindner und Jochen Jung in der Proberunde am Samstag einen Startplatz im Teilnehmerfeld erspielt hatten und Mirco Hinn seine Erkältung überwunden hatte, startete das Team mit 3 personellen Änderungen (für Hetfleisch, Gärtner und Michele) gegenüber dem Spieltag im GC Kurpfalz. Aber auch dieser Schachzug brachte nicht den erhofften Erfolg und das Team belegte wieder nur den letzten Platz in der Tageswertung. Wie aber schon nach dem ersten Spieltag konstatiert, spielen die vielen Jugendlichen der anderen teilnehmen Golfclubs, Golf in einer anderen Dimension. Da fliegen Bälle mit einem Eisen 2 vom Abschlag geschlagen auch mal locker 30 Meter weiter, als die Drives von unseren Jungs. Wer sich solch ein Spektakel mal ansehen möchte, der sollte sich schon heute mal den letzten Spieltag der DGL in Winnerod am 02.08.2015 rot in seinem Kalender markieren.
Mit einem Ergebnis von 97 über Par fehlten dieses Mal 30(!) Schläge gegenüber dem GC Bensheim (4. Platz) und 38 Schläge auf den Dritten der Tageswertung dem GC Kurpfalz. Tagessieger wurde der GC Hanau mit 42 über Par vor dem gastgebenden Golfclub Spessart (53 über Par). Mirco Hinn war es mit einer 81 vorbehalten die beste Runde (9 über) für das Winneröder Team zu spielen. Die weiteren Tagesergebnisse: Mike Hopper 82 (10 über), Jonas Wack, Nico Kumst und Holger Rössel je 85 (13 über), Christian Born 91 (19 über) und Lars Lindner 98 (26 über). Das Streichergebnis lieferte bei seinem Debüt in der Clubmannschaft Jochen Jung mit einer 102. Der Korrekturwert lag bei -2 und unterstreicht damit die Schwere des Platzes und die insgesamt „schlechten Ergebnisse“ aller Teilnehmer.
Das Ziel bleibt nach wie vor, die „Rote Laterne“ am nächsten Spieltag endlich abzugeben, aber es wird schwer sein die anderen Teams noch abzufangen, zumal unser Team mit einer wesentlich höheren Spielvorgabe (51) antritt als die restlichen Clubs (Kurpfalz 31, Spessart 33, Hanau 35 und Bensheim 46).

Ligatabelle_DGL-2.SP

© Copyright 2019 Golfpark Winnerod by Werbeagentur Hanau