2. Charity- Golfen zugunsten von “Wildwasser”.

Am 4. August gingen 38 Damen an den Start und spielten fĂŒr einen guten Zweck. Es wurden 970,– € an Startgeldern eingenommen, hinzu kamen 330,–  € an Spenden. Somit werden die Winneröder Damen 1.300,–  € an “Wildwasser” ĂŒberweisen. Besonderer Dank geht an den Proshop Wagener, der wieder tolle und hochwertige Sachpreise gesponsert hat. Bei optimalen WetterverhĂ€ltnissen und gut gepflegten GrĂŒns konnte ein 18 Loch Turnier (22 Teilnehmerinnen) und ein 9 Loch Turnier (16 Teilnehmerinnen) gespielt werden. Erfreulich ist, dass auch viele neue Golferinnen dabei waren.

Es gab im 18 Loch Turnier 4 Unterspielungen. Herzlichen GlĂŒckwunsch an die Bruttogewinnerin Susanne Hubatschek. Den 1. Platz in der

Netto Klasse A  erzielte Cornelia Schlapp, den 2. Platz Ingrid Papst und den 3. Platz Hannelore Lindner. In der Netto Klasse B gab es folgende Ergebnisse: Janet Zeltinger (1. Platz), Anna Adam (2. Platz), Gisela Mack (3.Platz).

Im 9 Loch Turnier gab es 6 Unterspielungen. Platz 1 in der Nettowertung A belegte Barbara Nickl, Platz 2 Liselotte Will, Platz 3 Silke Vogel.

In der Netto Klasse B erreichte Petra Spengler den 1. Platz, Ingrid Staiger den 2. Platz und der 3. Platz ging an Lourdes Riudavets Coll.

Die Damen unterstĂŒtzen gerne die Beratungsstelle “Wildwasser”. Diese gemeinnĂŒtzige Organisation hilft MĂ€dchen und Jungen in Gießen und Umgebung, denen sexuelle Gewalt widerfahren ist.