⛳ 3. hessenliga nord – Harter Kampf am ersten Tag gegen Lich ⛳

Im Halbfinale am ersten Tag der 3. Hessenliga Nord auf der Anlage des GC Dillenburg erwies sich der GC Lich als hartnäckiger Gegner im Einzug um das Finale. Bereits die Vierer brachten knappe Entscheidungen, lediglich Luca Haller und Tim Steinmüller erledigten ihre Aufgabe souverän (5 auf 4). So stand es nach Siegen von Kumst/Hopper (2/1) und Wack/ Max Steinmüller (1auf) zur Halbzeit 3:1. Auch die Einzel waren hart umkämpft und einzig Max Steinmueller gestaltete sein Match souverän mit 8 auf 6. 

Am Ende reicht es für den Finaleinzug am Sonntag nach weiteren Siegen von Andy Hoelzl (3/2), Nico Kumst (4/2) und Tim Steinmüller 4/3) nachdem Jonas Wack, Tim Gorr und Luca Haller ihre Matches knapp verloren hatten und Mike Hopper sein Match auf den letzten beiden Löchern, nach 2 down, noch teilen konnte. 

Am Sonntag geht es im Finale, wie im letzten Jahr, gegen das Team aus Bad Nauheim um den Einzug in das Relegationsspiel zum Aufstieg in die 2. Hessenliga, das sich erst im Stechen gegen das Team aus Praforst durchsetzen konnte.